Jan Bredack: Vegan ist mehr als gesundes Essen

Sein Lebenslauf zeigt deutlich, was radikales Umdenken bewegen kann. Dabei begann seine Karriere beinahe klassisch. Innerhalb weniger Jahre stieg Jan Bredack vom Pannenhelfer zum Manager bei Daimler auf. Doch den Millionen auf dem Konto folgte der Burn-out. Daraufhin krempelte er sein Leben um. Heute betreibt Bredack die vegane Supermarktkette Veganz und ist mit zehn Märkten europaweit vertreten. Sein Ziel: den Kunden vegane Ernährung mit einer bunten Produktvielfalt ganz leicht machen.

„Wir möchten zum Nachdenken anregen und euch auf dem Weg zu einer bewussteren Ernährung begleiten. Vegan zu leben bedeutet keineswegs Verzicht, und das zeigen wir euch mit unserem bunten Sortiment.“
– Jan Bredack

Vegane Ernährung ist für ihn eine Frage des Geschmacks, aber auch der Einstellung zum Leben, der Umwelt, den Mitmenschen. Davon berichtet er auch in seinem Buch „Vegan für alle: Warum wir richtig leben“ sollten, das im Piper Verlag erschienen ist.

Warum eine neue Einstellung zum eigenen Essen wichtig ist, legen auch die Ergebnisse diverser Forscher nahe. So untersuchte ein Team der Universität Oxford das Ernährungsverhalten und spielte verschiedene Szenarien bis zum Jahr 2050 durch. In einem dieser Szenarien berechneten die Forscher, was geschehen würde, würde die gesamte Weltbevölkerung vegan leben: So könnten etwa 8 Millionen Leben gerettet, Treibgasemissionen um 70% verringert und sehr viel Geld für Gesundheitsversorgung und Schäden durch Klimaschutz gespart werden.

Bei seinem Vortrag im Rahmen des C-HR Festivals spricht Jan Bredack über den Status quo und das Quo vadis im Business mit der veganen Ernährung. Was kann? Was muss? Und was wird wohl nie kommen?

2 Comments Added

Join Discussion
  1. Pingback: C-HR Festival is Tomorrow's Innovations in Food, Art, Tech and Life - BERLIN LOVES YOU 12. Oktober 2016

    […] not only tech on the agenda, however. Jan Bredack, operator of the ubiquitous vegan supermarket chain, Veganz, takes to the stage to talk food and […]

  2. Pingback: VORTRAG BEIM CH-R: WIE SICH DAS SEABIN PROJEKT DURCH UNSERE MÜLL-MEERE FILTERT – VIERTEL VOR 13. Oktober 2016

    […] mit weiteren Vortrags-Highlights wie zum Beispiel über die Nachhaltigkeit eines veganen Lifestyles Jan Bredack von Veganz am morgigen Freitag oder über die Ursprünge der Kreativität im Digitalen Zeitalter […]

Leave Your Reply



ÜBER C-HR BERLIN

C-HR Berlin ist das neue Festival für Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit. Es stellt Menschen in den Mittelpunkt, die es wagen, von Grund auf anders zu denken und globale Spielregeln neu zu definieren. Das Festival zeigt kreative und innovative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit und präsentiert die Köpfe dahinter.

Follow the Festival

Letzte Tweets

Vielen Dank, stay tuned und bleibt neugierig! Registriert Euch jetzt kostenfrei auf https://t.co/oPO7RYJiPC für all… https://t.co/6eqrdvpoFg
It's a wrap! Dieser kleine Film ist für Euch, liebe Teilnehmer des ersten C-HR Festivals. https://t.co/2mBTUlfNbI
Dear Kaufhaus Jandorf. Thanks for having us. It was a pleasure. #chrfestival @ Kaufhaus Jandorf https://t.co/ID6iMdCENp