Hendrik Czakainski: Urbanes Leben aus der Vogelperspektive

Hendrik Czakainski, 1979 in Aurich geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Nach einer klassischen Ausbildung unter anderem als Zimmermann arbeitete er zunächst für zwei Jahre als Assistent des Künstlers Markus Draper, bevor er für weitere drei Jahre mit Wolfgang Flad zusammenarbeitete. Erst dann etablierte Czakainski sich als eigenständiger Künstler.

c-hr_festival_hendrik_czakainski_work2c-hr_festival_hendrik_czakainski_work1In seinen Arbeiten beschäftigt sich vor allem mit der urbanen Welt und betrachtet sie aus der Vogelperspektive, was jedem seiner Bilder eine eigene Note und Signatur verleiht. Mit Berlin als Lebensmittelpunkt liebt er es, die Ordnung und das Chaos der Großstadt nebeneinander zu stellen und so seinen großflächigen Werken eine unverkennbare Ästhetik zu verleihen. Neben seiner Arbeit als Künstler ist Hendrik Czakainski auch als Lehrbeauftragter für die Beuth Hochschule für Technik in Berlin tätigt.

Beim C-HR können sie die Werke Czakainskis selbst vom Erdboden aus Betrachten und ihren Blick doch frei und ungehindert über die Stadt schweifen lassen. Außerdem können Sie mehr über den Künstler auf seiner Website erfahren.

Bild im Titel: 2014, HDF ,Karton, Gewebe, Chromoluxpapier, Eisenpulver, Farbe, 80 cm x 132 cm
Alle Bilder von Hendrik Czakainski| © Hendrik Czakainski

No comments yet.

Leave Your Reply



ÜBER C-HR BERLIN

C-HR Berlin ist das neue Festival für Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit. Es stellt Menschen in den Mittelpunkt, die es wagen, von Grund auf anders zu denken und globale Spielregeln neu zu definieren. Das Festival zeigt kreative und innovative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit und präsentiert die Köpfe dahinter.

Follow the Festival

Letzte Tweets

Vielen Dank, stay tuned und bleibt neugierig! Registriert Euch jetzt kostenfrei auf https://t.co/oPO7RYJiPC für all… https://t.co/6eqrdvpoFg
It's a wrap! Dieser kleine Film ist für Euch, liebe Teilnehmer des ersten C-HR Festivals. https://t.co/2mBTUlfNbI
Dear Kaufhaus Jandorf. Thanks for having us. It was a pleasure. #chrfestival @ Kaufhaus Jandorf https://t.co/ID6iMdCENp