Doppeldenk: Kunst für eine komplexere Art des Denkens

Doppeldenk ist die Fähigkeit, zwei widersprüchliche Überzeugungen im Denken aufrechtzuerhalten und beide zu akzeptieren. Ursprünglich bekannt aus George Orwells „1984“, ist Doppeldenk zum Topos der grellen Werke von Marcel Baer und Andreas Glauch geworden.

doppeldenk_work1

doppeldenk_work3Pokémon, erstaunte Pommes, Hello Kitty oder auch mal Jesus am Kreuz. Der Mix & Match in den Werken der Leipziger Künstler besteht aus Symbolen, die jeder schon mal irgendwo gesehen hat. Piktogramme und idealisierte Charaktere lassen Baer und Glauch in Neonfarben strahlen.

Nach Ausstellungen in Dresden, Prag und Leipzig bringt das Kreativgespann seine faszinierenden Experimente mit Malerei, Skulpturen, Drucken und Lichtboxen jetzt nach Berlin. Beim C-HR Festival sollen ihre komplexen Werke, deren Vielschichtigkeit sich bei genauerer Betrachtung erschließt, für Denkanstöße sorgen. Symbole und kulturelle Bedeutungen sollen hinterfragt werden. Was werden Sie sehen?

Bilder von Doppeldenk | © Doppeldenk

No comments yet.

Leave Your Reply



ÜBER C-HR BERLIN

C-HR Berlin ist das neue Festival für Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit. Es stellt Menschen in den Mittelpunkt, die es wagen, von Grund auf anders zu denken und globale Spielregeln neu zu definieren. Das Festival zeigt kreative und innovative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit und präsentiert die Köpfe dahinter.

Follow the Festival

Letzte Tweets

Vielen Dank, stay tuned und bleibt neugierig! Registriert Euch jetzt kostenfrei auf https://t.co/oPO7RYJiPC für all… https://t.co/6eqrdvpoFg
It's a wrap! Dieser kleine Film ist für Euch, liebe Teilnehmer des ersten C-HR Festivals. https://t.co/2mBTUlfNbI
Dear Kaufhaus Jandorf. Thanks for having us. It was a pleasure. #chrfestival @ Kaufhaus Jandorf https://t.co/ID6iMdCENp