Saskia Bruysten: Social Business oder warum „Reich an Erfahrung“ das bessere Business ist

Hoher Besuch auf dem C-HR Festival im Kaufhaus Jandorf. Saskia Bruysten ist neben dem Nobelpreisträger Muhammad Yunus Mitgründerin von Yunus Social Business, kurz YSB. Sie managt weltweit sogenannte Social-Business-Projekte. Ihr Berufsalltag führt sie regelmäßig zum Weltwirtschaftsforum in Davos, zur UN-Vollversammlung oder als Expertin einer EU-Kommission nach Brüssel. Das alles klingt

Ulrich Eberl: Über das Erwachen der Maschinen

Ulrich Eberl ist einer der renommiertesten Wissenschafts- und Technikjournalisten Deutschlands. Sein besonderes Interesse gilt der Zukunftsforschung. Beim C-HR Festival gibt er uns einen umfassenden Einblick in die Themenwelt, die unseren Alltag im laufenden Jahrhundert vermutlich mehr beeinflussen könnte als alle technischen Errungenschaften der industriellen Revolution des 18. und 19. Jahrhunderts

Géraldine et Tizian: Vielseitig formschöne Kunstwerke

Hinter dem klingenden Namen Géraldine et Tizian verbirgt sich das junge Künstlerduo Géraldine Honauer und Tizian Baldinger. Gemeinsam entwickeln sie Konzeptkunst, Installationen, Skulpturen, Collagen und Assemblagen und haben sich auch schon in der Performance ausprobiert. Dabei besitzt jedes ihrer Werke einen einzigartigen Charakter, das sich noch keinem festgelegten Stil zuordnen

Mal Fletcher: Innovation im Wandel der Generationen

Die BBC nennt ihn einen Universalgelehrten. Er selbst bezeichnet sich lieber als Social Futurist. Mal Fletcher hat sich dem Ziel verschrieben, die Welt und die Mechanismen des Wandels und der Innovation von Grund auf zu verstehen. Als Vorsitzender des Londoner Think Tanks Plus2020 untersucht er die aktuelle Großwetterlage und entwickelt ausgefeilte

Tilt Brush: Malerei aus einer neuen Perspektive

Der Raum als Leinwand. Die eigene Vorstellungskraft als Farbpalette. Genau das verspricht Tilt Brush. Hier kann der Nutzer im virtuellen Raum kreativ werden und mit dreidimensionalen Pinselstrichen und Lichtakzenten einzigartige Gemälde entwerfen. Das ist Kreativität aus einer bisher nie dagewesenen Perspektive. Bildquelle: www.tiltbrush.com Der Zugang zu diesem kreativen Freiraum ist

Nils Kasiske: Paradoxien des Alltags

Unser Leben ist voller Widersprüche, man muss sie nur zu erkennen wissen. Sie aufzuspüren und mit den Mitteln der Kunst sichtbar zu machen, hat sich Nils Kasiske zum Sujet gemacht. Der 1978 in Deutschland geborene Maler, Illustrator und Bildhauer wirft in seinen Werken einen zynischen Blick auf den modernen Zeitgeist,

Dr. Axel Jockwer: Wie man gute Ideen groß macht

Jedes Unternehmen beginnt mit einer Idee. Aus ihr entwickelt sich ein Produkt oder eine Dienstleistung, von denen einige das Potential zur echten Innovation haben. Manchen gelingt der Start, manche leiden nach dem erfolgreichen Launch an regelrechten Wachstumsschmerzen. Für beide Situationen gibt es Methoden, um der Idee zum Erfolg zu verhelfen.

Daniel „Budi“ Budiman: Die Medienmacher von morgen

Daniel Budiman hat eine große Leidenschaft für Videospiele. Eine Leidenschaft, die ihn zunächst als geeigneten Moderator zum Videospielsender GIGA und anschließend zu MTV brachte. Dort machte er sich bei der Sendung Game One als „Budi“ einen Namen. Doch dann kam eins zum anderen und alles änderte sich, angefangen mit dem

Eva Hukshorn: Tomorrow’s work space. Über das intelligenteste Büro der Welt.

Ein Gebäude, das mehr Energie produziert, als es verbraucht und dazu noch das Verhalten seiner Mitarbeiter kennt? Klingt wie Zukunftsmusik. Das futuristische Bürogebäude The Edge in Amsterdam ist auf Nachhaltigkeit und effizienten, user-optimierten Energieverbrauch ausgerichtet und bietet mit seiner riesigen Glasfassade dennoch einen lichtdurchfluteten Arbeitsplatz. Eva Hukshorn hat diese Immobilie

Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer: Brain vs. Computer und die Kreativität im digitalen Zeitalter

Das Gehirn ist von allen menschlichen Organen das bei weitem wundersamste und gilt als komplexes Gesamtkunstwerk. Wie es lernt und aus dem Gelernten neue Ideen entwickelt, damit beschäftigt sich Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer. Die Neurodidaktik ist das unumstrittene Fachgebiet des ärztlichen Direktors der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm. Beim C-HR

Leif Abraham: Über die wahre Kraft der Innovation

Er ist ein wahrer Ausbund an unternehmerischem Tatendrang und besitzt ein unverkennbares Gespür für neuartige Ideen und ihr Potential. Bereits mit 15 machte Leif Abraham sich daran, Websites über Videospiele in einem losen Netzwerk zu organisieren und bessere Media-Deals für diese kleinen Digitalunternehmen herauszuschlagen. Nach einem Abstecher in die Werbung,



ÜBER C-HR BERLIN

C-HR Berlin ist das neue Festival für Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit. Es stellt Menschen in den Mittelpunkt, die es wagen, von Grund auf anders zu denken und globale Spielregeln neu zu definieren. Das Festival zeigt kreative und innovative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit und präsentiert die Köpfe dahinter.

Follow the Festival

Letzte Tweets

Vielen Dank, stay tuned und bleibt neugierig! Registriert Euch jetzt kostenfrei auf https://t.co/oPO7RYJiPC für all… https://t.co/6eqrdvpoFg
It's a wrap! Dieser kleine Film ist für Euch, liebe Teilnehmer des ersten C-HR Festivals. https://t.co/2mBTUlfNbI
Dear Kaufhaus Jandorf. Thanks for having us. It was a pleasure. #chrfestival @ Kaufhaus Jandorf https://t.co/ID6iMdCENp