Hendrik Czakainski: Urbanes Leben aus der Vogelperspektive

Hendrik Czakainski, 1979 in Aurich geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Nach einer klassischen Ausbildung unter anderem als Zimmermann arbeitete er zunächst für zwei Jahre als Assistent des Künstlers Markus Draper, bevor er für weitere drei Jahre mit Wolfgang Flad zusammenarbeitete. Erst dann etablierte Czakainski sich als eigenständiger Künstler. In

Dr. Atmo: Der DJ fürs richtige Ambiente

Dr. Atmo, das ist ist Amir Abadi. Seit 1992 arbeitet er als DJ. Er lebt Berlin, atmet die Großstadt mit jedem Atemzug. Seine Leidenschaft gilt den Genre Ambient und Techno, wie man auch auf Soundcloud hören kann. Er ist also genau der richtige Mann, um das Kaufhaus Jandorf mit der

Rob Longstaff: Authentische Musik ohne Schnickschnack

Der gebürtige Neuseeländer machte sich zunächst im benachbarten Australien im Pub Circuit einen Namen, ehe es ihn in die Ferne und nach Berlin verschlug. Hier lebt und arbeitet Rob Longstaff als Singer-Songwriter und hat inzwischen drei Alben produziert. Dabei liebt er die Herausforderungen. Er bereiste die ganze Welt, von Afrika

Marlais: Folk Music zwischen Vergangenheit und Moderne

Hinter dem Künstlernamen Marlais steckt der leidenschaftliche Musiker Michael Culme-Seymour. Er produziert traditionelle britische Folk-Lieder, die er mit elektronischen Musikelementen bereichert, und findet auf diese Weise zu neuen musikalischen Formen. Während er den antizipierten Klang britischer Folkmusik bewusst dekonstruiert, bettet er die einst traditionellen Lieder in einen neuen Rahmen ein.

Jon Kenzie: Von der Gitarrensaite direkt ins Ohr

Jon Kenzie ist ein begnadeter Singer-Songwriter, dessen musikalische Wurzeln sich deutlich im Blues, Soul und Folk wieder finden. Nach der Aufnahme des Albums mit seiner Band “Beggar Joe”, produzierte Jon Kenzie 2012 sein Debüt-Soloalbum “Not much technical stuff”, mit welchem er durch UK, Europa und Amerika tourte. 2013 spielte Jon

Johan Schäfer: Kunst und die Rätsel des Alltags

Popkulturelle Referenzen und alltägliche Gegenstände, kombiniert zu einer einzigartigen Bildkomposition mit plastischen Anmutungen. Das ist Johan Schäfers große Stärke. Es sind die alltäglichen Dinge, die eine besondere Faszination auf ihn ausüben und immer wieder zum Thema seiner Bilder werden. Dabei geht es ihm vor allem um das Rätselhafte und die

Overflow: Wenn Musik, Licht und Bewegung sich vereinen

Mit OVERFLOW hat das Berliner Studio für Design flora&faunavisions in enger Zusammenarbeit mit dem Musikkünstler YAWK eine besondere audiovisuelle Installation entwickelt. Licht-Projektionen auf mehrere halbtransparente Projektionsflächen machen OVERFLOW zu einem einzigartigen, begehbaren Erlebnis im Raum. Die Installation ist inspiriert von der Kunst des Musiksamplings und bedient sich der reichen Geschichte

Tom James: Gitarrensound, der unter die Haut geht

Gebürtig aus Falmouth bei Cornwall, machte sich Tom James auf, die Welt mit seinem virtuosen Können an der Gitarre zu erobern. Inzwischen spielt er auf den größten Festivals Englands und im Oktober auch beim C-HR in Berlin. Seiner Musik verleiht er vor allem durch seine besondere Schlagtechnik einen einzigartigen Klang,

Boje Arndt Kiesiel: Visual Art außerhalb der persönlichen Komfortzone

Boje Arndt Kiesiel ist in Norddeutschland an der Ostsee aufgewachsen. Er begann 1989 mit Graffiti, kurz darauf folgten Malerei, Fotografie und erste kleine Skulpturen. Berufliche Ausbildung als Schildermaler und als Medientechniker, selbständige Tätigkeit mit Schwerpunkt auf Live-Kamera für Industrieevents. Die Konfrontation mit der Instrumentalisierung von Kreativität und visueller Manipulation führt

Liza & Kay: Rock-Gitarre trifft Märchenstimme

Lizas Stimme weckt malerische Traumwelten wie aus einem Märchen und steht im starken Gegensatz Kays Punkrock-Energie. Diese Kontraste setzen sie auch in der Wahl ihrer Instrumente fort. Neben Akustikgitarre und anderen klassischen Band-Instrumenten experimentieren Sie mit Drum Machines, Posaunen, Trompeten oder dem Didgeridoo. Diese Mischung macht ihre Musik etwas ganz besondern.

Register Now: Entdecken Sie die exklusiven Inhalte des C-HR Festivals

Das C-HR Festival steht ganz und gar im Zeichen des Wissenstransfers. Führende Experten aus unzähligen Fachbereichen teilen hier ihre Erkenntnisse, um Sie nachhaltig zu inspirieren. Von Tomorrow’s Architecture bis Tomorrow’s Technology finden spannende Vorträge und Workshops statt. Dieses Wissens soll – wie alles beim diesem Festival – lange nachhallen und



ÜBER C-HR BERLIN

C-HR Berlin ist das neue Festival für Kreativität, Innovation und Nachhaltigkeit. Es stellt Menschen in den Mittelpunkt, die es wagen, von Grund auf anders zu denken und globale Spielregeln neu zu definieren. Das Festival zeigt kreative und innovative Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit und präsentiert die Köpfe dahinter.

Follow the Festival

Letzte Tweets

Vielen Dank, stay tuned und bleibt neugierig! Registriert Euch jetzt kostenfrei auf https://t.co/oPO7RYJiPC für all… https://t.co/6eqrdvpoFg
It's a wrap! Dieser kleine Film ist für Euch, liebe Teilnehmer des ersten C-HR Festivals. https://t.co/2mBTUlfNbI
Dear Kaufhaus Jandorf. Thanks for having us. It was a pleasure. #chrfestival @ Kaufhaus Jandorf https://t.co/ID6iMdCENp